BMW ELEKTROMOBILITÄT

Technik kennenlernen - FAQ

Ein reines Elektroauto fährt ausschließlich mit Strom und wird von keinem Verbrennungsmotor angetrieben. Der Strom wird in einer Batterie gespeichert. Welche Reichweite ein Automobil mit einer Ladung zurücklegen kann bestimmt die Kapazität der Batterie. 

Nach wie vor gibt es einige Autofahrer, die sich um die „geringe“ Reichweite sorgen. In Deutschland beispielsweise fahren 90% der Menschen täglich nicht mehr als 100 Kilometer. Die meisten Battery Electric Vehicles haben eine Reichweite von mehr als 250 Kilometern. Die Sorge um eine ungenügende Reichweite ist daher in den meisten Fällen unbegründet.

Für Kraftfahrer, die am Arbeitsplatz oder Zuhause die Möglichkeit haben Elektroautos aufzuladen, eignen sich rein elektrische Autos (BEV) hervorragend. Zudem wird heutzutage der Ausbau der öffentlichen Ladeinfrastruktur immer weiter vorangetrieben. In größeren Städten, sowie entlang der Autobahnen entstehen laufend neue Ladestationen. Hier kommen vor allem High-Power-Charging-Stationen für ultraschnelles Laden zum Einsatz. Somit werden auch in Zukunft Langstreckenfahrten unproblematischer.

Ein rein elektrisch betriebenes Fahrzeug (BEV) bietet Ihnen ein komplett neues Fahrerlebnis. Dank der ansatzlosen Beschleunigung und dem Drehmoment aus dem Stand weg können Sie eine faszinierende Dynamik erleben. 

Die Temperatur ist ein wesentlicher externer Einflussfaktor der Kapazität und Leistung eines Akkus. Vom Prinzip her ähnlich wie bei der Batterie eines Smartphones. Bei kalten oder besonders heißen Temperaturen ist die Leistungsfähigkeit deutlich eingeschränkt. Dieser Temperatureinfluss wird in Ihrem Fahrzeug weitestgehend durch optimierte Betriebsstrategien  minimiert. 

Interessant zu wissen ist zudem, dass die Speicherkapazität Aufschluss über die verfügbare Reichweite gibt. Beeinflussende Faktoren für die Reichweite können unter Anderem sein: Klimaanlage, Beladung oder der Fahrstil.

Wie bei jedem anderen konventionellen Fahrzeug beeinflusst natürlich auch bei einem Elektroauto der Fahrstil die Reichweite. Eine gleichmäßige, sowie vorausschauende Fahrweise optimiert die Reichweite Ihres BMW i Modells.

Reduzieren Sie z.B. die Geschwindigkeit auf der Autobahn wird sich das relativ schnell an der erhöhten Reichweite bemerkbar machen. Weitere Kilometer können beim Rekuperieren (immer dann, wenn Sie Ihren Fuß von Gaspedal nehmen) gewonnen werden. Hier wird die Bewegungsenergie in elektrische Energie umgewandelt und direkt in die Autobatterie eingespeist.

Ein Ladezustand zwischen 30% und 50% zu bewahren ist nie verkehrt. Vor allem nicht, wenn Sie Ihr Elektroauto während des Urlaubs für eine längere Zeit stehen lassen.

Im Sommer raten wir Ihnen dazu Ihr E-Automobil an einem kühlen Ort oder im Schatten zu parken. Im Winter bestenfalls in einer Garage. 

Bei längeren Standzeiten sollte es überdies vermieden werden das Fahrzeug zum Laden an Strom angesteckt zu lassen.

BMW i3 Produktion Werk Leipzig: Montage - Klebeprozess CFK-Dach (09/2013). BMW i3 (60 Ah): Kraftstoffverbrauch kombiniert: 0,0 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 12,9 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km.